Das Bozner Fragment

Bedeutendes Fragment mehrstimmiger Musik aus dem 15. Jahrhundert in Bozen entdeckt

In Bozen/Bolzano wurde kürzlich eine hochinteressante Entdeckung zur Musik des 15. Jahrhunderts gemacht. Im Zusammenhang mit Forschungen nach mittelalterlichen Quellen zum Kirchenchoral und Cantus fractus tauchte eine neue Quelle zur Mehrstimmigkeit des 15. Jahrhunderts auf. Es handelt sich um ein Fragment, bestehend aus zehn Papierblättern, beschriftet mit 17 dreistimmigen Kompositionen in weißer Mensuralnotation. Das Fragment stammt aus dem Bindematerial eines Urbariums (Grundherrschaftsverzeichnis), datiert 1506–1628, aus der alten Pfarrkirche von Gries bei Bozen. Mehr...

Photo einer Fragmentseite 

Bild: Muri-GriesCC BY-SA 3.0



11/07/2019