»Operation Nachtwache«

Im Amsterdamer Reichsmuseum hat die »Operation Nachtwache« begonnen – eine umfassende Untersuchung des berühmtesten Gemäldes von Rembrandt van Rijn (1606-1669).

Am Montag starteten Experten mit einem Scan des Gemäldes. Die Arbeiten finden vor den Augen des Publikums statt und sind auch live im Internet zu verfolgen.Das rund 17 Quadratmeter große Gemälde wurde aus dem Rahmen genommen. Drumherum wurde ein gläserner Raum gebaut, in dem die Experten auf beweglichen Podesten arbeiten werden. »Es ist das vielseitigste und umfassendste Untersuchungs- und Restaurierungsprojekt des Gemäldes«, hatte Museumsdirektor Taco Dibbits vorab gesagt. Mehr...

► Weiterführender Link:  www.rijksmuseum.nl/nl/nachtwacht      



09/07/2019